Kontinuerliches Backup
Continous Backup with Crashplan Pro
Herkömmliche "Backup to Tape" und kombinierte "Backup to Disk/Backup to Tape" Konzepte stossen insbesondere bei hohen Datenvolumina an ihre Grenzen, wenn ein zeitnahes Wiederherstellen von Daten gefragt ist.

Ein klassisches Bespiel sind Fileserver mit mehreren hundert Benutzern, welche gemeinsam auf tausende oder zehntausende Dateien zugreifen wollen.
Die Wahrscheinlichkeit, dass Dokumente gelöscht oder durch eine Unachtsamkeit unbrauchbar gemacht werden, ist relativ gross. Der Aufwand zur Wiederherstellung ist normalerweise erheblich. Insbesondere wenn das Problem erst nach einigen Tagen entdeckt wird, steigt der Aufwand stark an. Dabei kann nicht garantiert werden, dass sich die gesuchte 'Version' des Dokumentes überhaupt noch auf den Medien
befindet (Medien-Rotation, beispielsweise bei Tages-, Wochen- und Monatsbändern).

CrashPlan PROe
CrashPlan PROe löst diese Problem auf elegante Weise. Diese Lösung besteht aus einer
Server- und einer Clientkomponente.
Die Serverkomponente wird auf einer geeigneten Umgebung installiert, beispielsweise:
- einem Windows Server mit ausreichend Disk Kapazität
- einem virtualisierten Windows Server mit Zugang zu ausreichend Disk Kapazität

Die Clientkomponente wird auf den zu sichernden Systemen installiert.
Ausgefeilte Konfigurationsmöglichkeiten ermöglichen es, die Periodizität der kontinuierlichen Sicherung an Ihre
Bedürfnisse anzupassen. Die Aufbewahrungszeit der einzelnen "Versionen" kann ebenfalls definiert werden, falls
deren automatische Entfernung nach einem bestimmten Zeitraum erwünscht ist.

Die Wiederherstellung von einzelnen Dateien oder kompletten Verzeichnisbäumen kann unkompliziert über das
Client-GUI oder über das zentrale Webverwaltungswerkzeug des Servers erfolgen.

Backup in die Cloud
Alternativ oder ergänzend zu Ihrem Backupserver können Sie Ihre Daten auf unserer
eigenen Backupinfrastruktur sichern.